Ordner Anwaltskanzlei Schauder & Oßwald-Blaschke Werne 5

Aktuelles

Aktuelles Kanzlei Schauder & Osswald-Blaschke

Leben

2018-12-07 15:34:00
Vereinsrecht: Die wichtigsten Tipps zur Vereinsgründung

Sport, Musik, Kunst – die Vereinskultur macht einen großen Teil des kulturellen Lebens in Deutschland aus. Den gesetzlichen Rahmen für das Vereinsleben bildet das Vereinsrecht. Was Gründungswillige beachten müssen und wie sie schon bei der Vereinsgründung und dem Entwurf der Satzung möglich Konflikte vermeiden können, erklärt das Rechtsportal anwaltauskunft.de.

mehr lesen...
2018-08-31 9:34:00
Oktoberfest: Rechtlicher Survival-Guide

„O´zapft is“ heißt es jedes Jahr Ende September in München: Dann strömen wieder Millionen Menschen aufs Oktoberfest, um bei Bier, Brezeln und Weißwürsten zu feiern und zu schunkeln. Auch in anderen Teilen Deutschlands startet dann die Zeit der Oktober- und Volksfeste. Damit Sie nicht nur das Oktoberfest in guter Erinnerung, sondern auch Ihr Geld, Ihren Führerschein und Ihre Gesundheit behalten, haben wir für Sie eine Liste mit Tipps zusammengestellt. Unsere rechtlichen zehn Gebote für Volksfeste lassen sich bei Bedarf auch ausdrucken und in der Lederhosentasche aufs Festgelände mitnehmen.

mehr lesen...
2018-08-21 11:20:00
Phishing-Mails: Wie Sie Phishing erkennen und was Sie tun können

Haben Sie schon einmal eine E-Mail erhalten, in der Sie unter einem Vorwand aufgefordert wurden, sich schnellstmöglich in Ihren Online-Banking-Account einzuloggen? Weil andernfalls Ihre Daten gelöscht würden? Solche Nachrichten sind mit größter Wahrscheinlichkeit Phishing. Das Rechtsportal anwaltauskunft.de erklärt, wie Sie Phishing-Mails erkennen und was Sie tun können, wenn Sie Ihre Daten herausgegeben haben.

mehr lesen...

Beruf

2018-11-16 13:57:00
Elternzeit: Was Sie jetzt wissen müssen

Nach der Geburt eines Kindes freuen sich viele Mütter und Väter auf die Elternzeit. Anwaltauskunft.de verrät, wer Anspruch hat, was man bei der Beantragung beachten sollte und wie lange der Ausstieg aus dem Beruf maximal dauern darf.

mehr lesen...
2018-09-13 17:57:00
Arbeitszeugnis & Zwischenzeugnis: Das dürfen Beschäftigte fordern

Wer sich bewirbt, hat ohne Arbeitszeugnis vom vorherigen Arbeitgeber kaum eine Chance. Arbeitnehmer haben es jedoch oft schwer, ein angemessenes Zeugnis zu bekommen – gerade nach einem Abschied im Unfrieden. Sich gegen eine schlechte Bewertung zu wehren, kann sich durchaus lohnen. Das Rechtsportal anwaltauskunft.de erklärt, was Beschäftigte und Arbeitgeber wissen müssen.

mehr lesen...
2018-09-11 17:20:00
Arbeitsunfall und Trunkenheitssturz: Was gilt bei Alkohol am Arbeitsplatz?

Jubiläum, Geburtstag, Weihnachtsfeier – manchmal fließt auch am Arbeitsplatz oder bei Betriebs-Events Alkohol. Unfälle sind dann schnell passiert. Immer wieder versuchen Arbeitnehmer, solche Unfälle als Arbeitsunfall geltend zu machen. Das Rechtsportal anwaltauskunft.de erklärt, warum Sie es auf keinen Fall darauf ankommen lassen sollten – was Sie sonst noch zu Alkohol am Arbeitsplatz wissen müssen.

mehr lesen...

Wohnen

2018-10-25 16:37:00
Muss ichs dem Vermieter sagen?

Urlaub, Kind oder Untermiete - in vielen Situationen fragen sich deutsche Mieter: Muss ich darüber eigentlich meinen Vermieter informieren oder eine Erlaubnis einholen? Wir beantworten diese Frage für die häufigsten Lebenssituationen.

mehr lesen...
2018-10-19 14:42:00
Schimmel in der Wohnung: die Rechte der Mieter

Wenn Schimmel in der Mietwohnung auftaucht, kommt es oft zum Streit zwischen Mieter und Vermieter. Das Rechtsportal anwaltauskunft.de erklärt, was Mieter jetzt tun sollten.

mehr lesen...
2018-09-18 10:30:00
Wann darf mein Vermieter meine Wohnung kündigen?

Mieterschutz spielt in Deutschland eine große Rolle: Vermieter dürfen einen Mietvertrag nicht einfach kündigen. Es gibt aber Situationen, in denen eine Kündigung rechtlich möglich ist – auch, wenn die Mieter sich nichts haben zu Schulden kommen lassen. Anwaltauskunft.de erklärt für Mieter und Vermieter, wann eine Kündigung oder sogar eine fristlose Kündigung erlaubt ist.

mehr lesen...

Mobilität

2019-01-11 15:47:00
Nach Autounfall: Kein Mehrwertsteuerabzug bei Ersatzauto von privat

Nach einem Verkehrsunfall besteht vielfach Unsicherheit über die Erstattungsfähigkeit der Mehrwertsteuer bei einem Ersatzfahrzeug. Diese wird nicht erstattet, wenn sie nicht entsteht. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn man fiktiv abrechnet. Über eine wichtige Ausnahme klären wir auf.

mehr lesen...
2019-01-11 15:10:00
Lackschäden durch Autotür: Anspruch auf Schadensersatz

Wer regelmäßig sein Auto auf öffentlichen Parkplätzen abstellt, kennt das Problem: Im Laufe der Zeit stellen sich immer mehr Spuren ein, etwa durch zu knapp vorbei geschobene Fahrräder oder durch das Anstoßen anderer Autotüren. Grundsätzlich hat man einen Anspruch auf Schadensersatz. Der Beweis, dass der Schaden von dem nebenan geparkten Auto herrührt, ist aber manchmal schwierig.

mehr lesen...
2019-01-11 14:32:00
Unfall: Ersatz für Benzin im Tank bei Totalschaden

Bei einem Verkehrsunfall hat der Geschädigte zahlreiche Ansprüche auf Schadensersatz. Oft übersehen wird beim Totalschaden aber der Ersatz für das im Tank zurückgebliebene Benzin. Auch der gehört zum Schaden, wenn es sich nicht lohnt, es abzupumpen.

mehr lesen...

Gesellschaft

2018-12-10 13:00:00
Musterfeststellungsklage: Was Sie jetzt wissen müssen

Dank der Musterfeststellungsklage können Verbände gesammelt die Interessen von Verbrauchern durchsetzen. Wie sie es einer Einzelperson erleichtert gegen große Konzerne vorzugehen, erklärt Anwaltauskunft.de.

mehr lesen...
2018-11-02 10:48:00
Einstweilige Verfügung: Was Sie wissen müssen

Die einstweilige Verfügung, im Familienrecht und im öffentlichen Recht auch einstweilige Anordnung genannt: Sie ist der einfachste und schnellste Weg, eine vorläufige gerichtliche Anordnung zur Sicherung von Ansprüchen zu erwirken. Hier lesen Sie, was Sie als Antragsteller und als Antragsgegner einer Verfügung wissen müssen.

mehr lesen...
2018-10-09 10:44:00
Meineid und Falschaussage: Das gilt

Ob aus Angst oder Rache, aus Freundschaft oder Liebe: Falschaussagen sind am Gericht an der Tagesordnung. Anwaltauskunft.de erklärt, wann eine Lüge strafbar ist und welche Konsequenzen drohen.

mehr lesen...

Wirtschaft

2018-08-10 11:14:00
Gewerbemietvertrag: Was sollten Mieter beachten?

Wer ein Ladenlokal, ein Büro oder einen anderen Gewerberaum mieten will, sollte sich vor dem Unterschreiben des Mietvertrages eingehend mit diesem befassen. Denn Gewerbemietverträge unterscheiden sich stark von Mietverträgen für Wohnräume – und können so manchen Fallstrick enthalten.

mehr lesen...
2018-08-08 17:39:00
Kündigungsschutzgesetz: Für wen gilt es?

Arbeitnehmer sind in Deutschland vor Kündigungen meist gut geschützt. Denn der Chef darf Mitarbeiter nach dem Kündigungsschutzgesetz nur aus besonderen Gründen feuern. Aber das Kündigungsschutzgesetz gilt nicht für alle Arbeitnehmer. Die Deutsche Anwaltauskunft erklärt.

mehr lesen...
2018-06-25 17:02:00
Pakete beim Nachbarn: das gilt rechtlich

Ein fremdes Paket anzunehmen ist ein Freundschaftsdienst unter Nachbarn. Die „Ersatzzustellung“ ist praktisch – sie erspart den Weg zur nächsten Paketfiliale. Aber was gilt, wenn ein Paket verschwindet oder der Nachbar es kaputt macht?

mehr lesen...

Geld

2018-07-12 11:51:00
Digitales Erbe: Was passiert mit Facebook-Profilen oder E-Mail-Konten?

Wenn ein Mensch stirbt, hinterlässt er Spuren im Netz. Die Angehörigen müssen Konten löschen und Accounts schließen. Wenn aber die Passwörter nicht hinterlegt sind, wird es mühselig. Aber nicht unmöglich.

mehr lesen...
2018-06-26 9:20:00
So erben Stiefkinder: Was Sie wissen müssen

Viele Menschen gehen nach einer Trennung oder Scheidung irgendwann eine neue Liebesbeziehung ein. Daraus werden oft Patchwork-Familien, in denen die Partner mit ihrem eigenen Nachwuchs und den Kindern des Partners, den Stiefkindern, zusammenleben. Die leibliche Verwandtschaft spielt im Alltag meist keine Rolle, im Erbfall aber schon. Denn in Patchwork-Familien erben leibliche Kinder und Stiefkinder nicht immer gleich.

mehr lesen...
2018-06-15 10:08:00
Trennung und Scheidung: Wann muss ich mein Vermögen offenlegen?

Wenn ein Paar zusammenfindet und heiratet, geht es dabei meist um Liebe – an Geld dürften wenige denken. Geht die Ehe zu Ende, wird das liebe Geld allerdings oft zum Gegenstand von Streit. Knackpunkt ist dabei meist das Vermögen der Partner, beziehungsweise ihre Angaben darüber. Wann Sie Ihren Partner über Ihre Vermögensverhältnisse informieren müssen, erfahren Sie hier.

mehr lesen...